Kurreisen Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun!

Kurreisen sind eine einzigartige Kombination aus Reisen und Gesundheitspflege. Sie bieten die perfekte Auszeit vom stressigen Alltag und ermöglichen es Ihnen, sowohl Ihren Körper als auch Ihren Geist zu regenerieren. Dabei geht es nicht nur darum, spezifische gesundheitliche Beschwerden zu behandeln, sondern auch darum, das allgemeine Wohlbefinden zu fördern und die Lebensqualität zu verbessern.

Ob es sich um eine klassische Kur in einem Heilbad, eine Wellnessreise in ein luxuriöses Spa oder eine therapeutische Reise zur Behandlung spezifischer gesundheitlicher Probleme handelt - Kurreisen sind so vielfältig wie ihre Teilnehmer. Sie bieten eine Vielzahl von Behandlungen, Aktivitäten und Therapien, die auf die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben der Reisenden zugeschnitten sind.

Verwöhnen Sie Körper, Geist und Seele mit unseren Kurreisen und erleben Sie, wie gut es sich anfühlen kann, aktiv etwas für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden zu tun. Entdecken Sie unsere Auswahl an Kurreisen und finden Sie das perfekte Kurreiseziel für Sie.

6 Gründe für KURdirekt

persönliche Beratung

persönlich geprüfte Hotels

20 Jahre Erfahrung

Hohe Kundenzufriedenheit 4.61/5.00

Experten für Kur- und Wellnessreisen

Vielfältige Auswahl

Unsere Kunden sind begeistert!

Top Reiseangebote für Kurreisen

8, 15, 22 oder 29 Tage

Aparthotel Nad Parseta

Polen
|
Kolberg
WLAN
Sport-/Fitnessangebot
Unterhaltungsangebot
Pool
Sauna
  • Zentrale Lage in der Altstadt
  • Moderne Zimmer
  • Wellnessbereich im Hotel

Mrz 2024 - Dez 2024
Preis p.P.ab 319 €
Top-Partner-Hotel
Außenansicht
8, 15, 22 oder 29 Tage

Resort Reitenberger

Tschechien
|
Marienbad
Pool
Wellnessbereich
Barrierefreie Zimmer
Sauna
WLAN
Sport-/Fitnessangebot
  • Top-Partner Hotel
  • Zentrale Lage
  • Inkl. Getränke zu den Mahlzeiten!
Mrz 2024 - Dez 2024
Preis p.P.ab 449 €
8, 15 oder 22 Tage

Badenia Hotel Praha

Tschechien
|
Franzensbad
WLAN
Sauna
Barrierefreie Zimmer
Pool
  • Lage im historischen Zentrum
  • Spa-Bereich mit eigener Heilquelle
  • Qualifiziertes Kur-Team
Mrz 2024 - Dez 2024
Preis p.P.ab 449 €

Kurreisen, Kuren, Kurorte und Kurhotels

Kurreisen - Für Ihre Gesundheit und Wohlbefinden

Entdecken Sie die Faszination von Kurreisen. Diese Reisen sind mehr als nur Urlaub – sie bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Gesundheit zu verbessern, zu entspannen und neue Energie zu tanken. Tauchen Sie ein in eine Welt, in der Wohlbefinden und Entspannung an erster Stelle stehen.

Kurreisen sind inzwischen in der ganzen Welt populär und es gibt eine Vielzahl von attraktiven Destinationen, die sich darauf spezialisiert haben.

Ob Sie sich für die traditionsreichen tschechischen Kurorte wie Marienbad, Franzensbad oder Karlsbad entscheiden, die mit ihren heilenden Mineralquellen und malerischen Landschaften bestechen, oder die polnische Ostseeküste mit ihren attraktiven Kurstädten Kolberg und Swinemünde bevorzugen, die mit wohltuenden Meeresklima und exzellenten Wellness-Einrichtungen verzaubern - Kurreisen bieten vielfältige Destinationen.

Nicht zu vergessen sind die zahlreichen deutschen Kurorte, die von der Nordsee bis zu den Alpen eine breite Palette an Gesundheits- und Wellnessangeboten inmitten herrlicher Natur bieten.

Jede Destination ist einzigartig und bietet ein ganz spezielles Kur-Erlebnis, das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Was sind Kurreisen? 

Grundsätzlich steht bei Kurreisen die Gesundheit im Mittelpunkt. Kurreisende müssen nicht unbedingt krank sein, um Kurreisen durchzuführen, viele Reisegäste buchen Kurreisen, um vor allem vorzubeugen, sich zu rehabilitieren oder einfach die Gesundheit zu erhalten.

Kurreisen dienen aber auch der Behandlung von chronischen Krankheiten oder altersbedingten Leiden. Dabei geht es in erster Linie darum, sich einfach besser zu fühlen und die vorhandenen Beschwerden zu lindern. Häufig werden Kurreisen bei folgenden Krankheitsbildern unternommen:

  • Rückenleiden
  • Hautkrankheiten
  • Rheuma
  • Erkrankungen der Atemwege

Kurreisen und Kurorte haben eine lange historische Tradition und blicken häufig auf langjährige erfolgreiche Behandlungsmethoden zurück.

Es gibt eine große Anzahl an Kurorten, die über besondere Heilmethoden und Heilmittel verfügen. Die Heilmittel sind dabei entweder im Wasser, der Luft oder befinden sich am Boden.

Abhängig sind die Heilmittel von den vorliegenden Beschwerden, dabei unterscheidet man zwischen Trinkkuren mit Heilwassser oder sogenannten Heilbädern.

Hinzu kommen ganz spezielle Unterkünfte, die sich auf die Versorgung und den speziellen Bedarf von Kurreisegästen eingestellt haben.

Wussten Sie schon, dass viele Kurreisen auch von deutschen Krankenkassen bezuschusst werden?

Wellness, Kurreise, Kururlaub

Welche Arten von Kuren gibt es:

Wellness, Kurreise, Kururlaub

Heil- und Thermalkuren sind die bekanntesten Kurarten. Die Basis dieser Kurarten sind natürliche Heilmittel, wie Bäder (Sole und Moorbäder), bestimmte Quellen und das natürliche Meerwasser. Heilkuren dienen nicht nur der Behandlung von Krankheiten, sondern werden häufig auch als Prävention angewendet.

Besonders empfehlenswert sind die Behandlungen mit Thermalwasser, dieses besitzt eine besonders therapeutische Wirkung und wird häufig als Trinkkur oder bei Bädern mit Massagen eingesetzt. Das Wasser kommt dabei häufig sehr tief aus der Erde und hat an seinem Austrittsort noch mindestens über 20°C.

Optimal sind bei einer Heil- und Thermalkur Kurreisen von 2- 3 Wochen zu buchen. Jeder Kurgast bekommt einen speziell auf Ihn abgestimmten individuellen Behandlungsplan, der von erfahrenen Kurärzten und Therapeuten überwacht wird.

Was ist ein Kurort?

Unter einem Kurort versteht man einen Ort oder eine Gemeinde, die aufgrund Ihrer Eignung für eine bestimmte medizinische Therapie ein entsprechendes Prädikat besitzt. Nur wenn solch ein Prädikat offiziell verliehen wurde, darf sich derjenige Ort auch Kurort nennen.

Kurorte wie Kolberg und Swinemünde an der polnischen Ostseeküste werden als Seebäder bezeichnet. Kurorte wie Bad Füssing in Deutschland, in denen Wasserkuren verabreicht werden, betiteln sich als Badeorte.

Die Kurorte im böhmischen Bäderdreieck, Marienbad, Franzensbad und Karlsbad sind sogenannte Heilbäder, da diese neben einem gesundheitsfördernden Klima zur Therapie auch Heilmittel des Bodens nutzen.

Diese Therapiemaßnahmen sind z. B. Moorheilbäder, Thermal- oder Mineralquellen und das Baden im Thermalsee. Vorrausetzung dafür ist allerdings, dass diese Mineralquellen wissenschaftlich anerkannt wurden. Weiterhin dürfen die Behandlungen nur von geschultem, medizinischem Personal durchgeführt werden.

Kriterien für einen anerkannten Kurort

  • Medizinische Versorgung
  • Vorkommen und Verwendung natürlicher Heilmittel
  • Bestimmtes Angebot an konkreten Heilverfahren
  • Orte mit guter Infrastruktur
  • Erholsame Umgebung - landschaftlich ansprechend

Kurorte, welche ein entsprechendes Prädikat erhalten haben, müssen in regelmäßigen Abständen durch Überprüfungen und Kontrollen immer wieder darlegen, dass Sie die Kriterien auch weiterhin erfüllen.

Kurreisen in anerkannte Kurorte werden von Krankenkassen bezuschusst, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind.

Kurorte in Tschechien

Kur in Marienbad

Die berühmten Kurorte Tschechiens wie Marienbad, Karlsbad oder Franzensbad können auf eine langjährige Bädertradition zurückblicken und gehören zu den beliebtesten Reisezielen für Kurreisen mit Thermalkuren.

Die medizinische Behandlung mit natürlichem Mineralwasser ist ein Hauptbestandteil der Thermalkuren in den Orten des westböhmischen Bäderdreiecks.

Ergänzend werden auch Schlamm und Gase zur Behandlung und Vorbeugung bestimmter Krankheiten eingesetzt.

Alle Kurorte verfügen über zahlreiche historische Kureinrichtungen, die heute immer noch sehr gut erhalten sind. Es gibt in allen Kurorten öffentlich zugängliche Quellen, die überwiegend für die entsprechenden Behandlungen genutzt werden.

Marienbad verfügt über 40 Mineralquellen und besitzt die längste Kolonnade in einem tschechischem Kurort.

Franzensbad, der kleinste der drei Kurorte im westböhmischen Bäderdreieck besitzt heute noch 12 Quellen, die für den öffentlichen Kurbetrieb verwendet werden.

Karlsbad, der größte der drei Kurorte in Tschechien, nutzt im Kurgebiet 15 Quellen zur Behandlung.

Kur in Marienbad
Polnische Ostseeküste

Kurorte an der polnischen Ostseeküste

Kururlaub an der polnischen Ostseeküste

Bei Erkrankungen der Atemwege und Hauterkrankungen, eignen sich am besten die Kurorte an der polnischen Ostseeküste. Das angenehme See Klima ist prädestiniert um Heilung und Schmerzlinderung zu erfahren.

Neben Kolberg, dem bekanntesten Seebad in Polen, finden Sie entsprechende Kurmöglichkeiten auch in Swinemünde. Die beiden Kurorte verfügen über die natürlichen Heilmittel Moor, Solequellen und eine jodreiche Seeluft. Alle Heilmittel dienen hauptsächlich dazu, Beschwerden und Erkrankungen der Atemwege und der Haut zu lindern.

Nebenbei verfügen die beiden Seebäder Swinemünde und Kolberg noch über traumhafte Sandstrände, die zu jeder Jahreszeit zu ausgedehnten Spaziergängen einladen. Das milde angenehme See Klima fördert dabei die Erholung oder Genesung.

Kolberg gehört zu einem der beliebtesten Kurorte in Polen. Neben dem malerischen Sandstrand bietet die Altstadt von Kolberg mit ihren alten Bauwerken eine nette Abwechslung.

Swinemünde, liegt auf der polnischen Seite der Insel Usedom und ist eine typische Küstenstadt mit besonderem Charme. Auf der Promenade können Sie bis zum deutschen Teil der Insel Usedom - Bansin flanieren. Abwechslung bietet der Kurort Swinemünde auch durch die historischen Bauwerke, die sich lohnen, entdeckt zu werden.

Kurorte in Deutschland

Thermenspaß in Bad Füssing
©Kur- und Gästeservice Bad Füssing, Moritz Attenberger

Deutschland verfügt ebenfalls über zahlreiche Kurorte, die bestens für Kurreisen geeignet sind. Im Süden Deutschlands sind es vor allem die Thermalbäder, Bad Füssing und Bad Griesbach.

In Mitteldeutschland im Vogtland bieten Weißenstadt, Bad Brambach und Sibyllenbad ideale Vorrausetzungen für eine Kurreise in Deutschland.

Wen es lieber an die See zieht, dem empfehlen wir eine Kurreise nach Göhren auf der Insel Rügen zu buchen.

Entschleunigung für Geist und Seele werden Sie hier auf jeden Fall finden. Wenn Sie eine Erholungskur in einem der deutschen Kurorte verbringen, werden Sie begeistert sein, von der Vielfalt der Kurorte und der Ausstattung der Kur Hotels.

An der Ostsee finden Allergiker und Menschen mit Atemproblemen beste Voraussetzungen für eine Linderung ihrer Probleme. Neben den typischen Kurangeboten, wie Schroth und Kneipp Kur, werden in Deutschland immer mehr Yoga Kurse und Fastenprogramme angeboten. Darüber hinaus sind die Kurärzte und das Pflegepersonal in deutschen Kurorten besonders gut ausgebildet und zertifiziert.

Warum also in die Ferne schweifen.....

Thermenspaß in Bad Füssing
©Kur- und Gästeservice Bad Füssing, Moritz Attenberger

Kurhotels

Kurhotels sind nicht zu vergleichen mit normalen Hotels, denn diese bieten ein vielfaches mehr. An erster Stelle sei zunächst die medizinische Betreuung genannt, die Sie in jedem guten Kurhotel vorfinden. Die meisten größeren Kurhotels verfügen in der Regel über einen eigenen Arzt, der speziell für die Kurgäste in den Hotels zur Verfügung steht.

Darüber hinaus bieten die Hotels ein breites Angebot an Bädern, Massagen und Gymnastik Abteilungen. Hierfür steht ebenfalls qualifiziertes Personal zur Verfügung, dass Sie während Ihrer Kur regelmäßig betreut.

Die Ausstattung der meisten Kurhotels ist nicht nur als komfortabel zu bezeichnen, sondern teilweise weit darüber hinaus. Dem Kurgast, der in den Hotels seinen Kururlaub verbringt, soll es an nichts fehlen, denn dieser verbringt häufig einen längeren Aufenthalt dort.

In erster Linie aber sind Kurhotels dafür da, den Gesundheitszustand der Kurgäste unter zu Hilfenahme von Ärzten und Pflegepersonal zu verbessern.

Selbstverständlich können Sie in einem Kurhotel Ihren wohlverdienten Urlaub auch ohne Beschwerden oder gesundheitliche Beeinträchtigungen verbringen. Beugen Sie vor und nutzen die Vielzahl der vom Hotel angebotenen Programme, Behandlungen und sonstigen Anwendungen.

Erholen Sie sich, lassen Sie die Seele baumeln und schöpfen Sie neue Kraft!

Krankenkassenzuschuss für Kurreisen

Krankenkassen bezuschussen Kurreisen unter bestimmten Voraussetzungen.

Für weitere Informationen und wie Sie eine Kur in Tschechien, an der polnischen Ostseeküste oder in Deutschland beantragen, dafür stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kurreisen mit Busanreise inklusive Haustürabholung:

Sie können Ihre Kurreisen nach Tschechien, an die polnische Ostseeküste oder in Deutschland mit Haustürabholung inklusive Busanreise bei uns buchen.

Wenn Sie lieber die eigene Anreise im PKW bevorzugen, dann bieten wir Ihnen dafür auch die entsprechenden Reiseangebote an.

Häufige Fragen zum Thema Kurreisen

Was sind Kurreisen?
Kurreisen dienen in erster Linie dazu, sich von Krankheiten zu erholen. Kurreisen werden auch zur Rehabilitation oder Prävention (Vorsorge) durchgeführt. Sie können verschiedene Therapien, Behandlungen und Aktivitäten umfassen und finden oft in speziellen Kurorten oder Wellnesszentren statt.
Wie lange dauern Kurreisen?
Die Dauer von Kurreisen kann stark variieren. Einige Reisen können nur ein Wochenende dauern, während andere mehrere Wochen oder sogar Monate dauern können. Idealerweise sollte ein Zeitraum von 2- 3 Woche für Kurreisen gewählt werden.
Was ist das Ziel von Kurreisen?
Das Ziel von Kurreisen kann vielfältig sein - von der Verbesserung der allgemeinen Gesundheit und Fitness, über die Behandlung spezifischer gesundheitlicher Beschwerden bis hin zur Entspannung und Erholung.
Welche Kurreisen gibt es in Deutschland?
In Deutschland bieten sich Kurreisen nach Bad Füssing und Bad Griesbach an. Im Mittelgebirge gibt es die Kurorte, Bad Brambach, Sibyllenbad und Weißenstadt.
Welches sind die bekanntesten Kurorte in Tschechien für Kurreisen?
In Tschechien sind die bekanntesten Kurorte für eine Kurreise, Franzensbad, Marienbad und Karlsbad.
Wo kann ich in Polen eine Kurreise machen?
In Polen sind die beliebtesten Kurorte für eine Kurreise, Kolberg und Swinemünde. Beide Kurorte liegen an der polnischen Ostseeküste.
Werden Kurreisen von Krankenkassen bezuschusst?
Ja, Kurreisen können von Krankenkassen bezuschusst werden. In erster Linie werden die Behandlungen bezuschusst. In vielen Fällen gibt es aber auch bei einer anerkannten Kur, Zuschüsse für Unterkunft und Verpflegung.
Was kann ich während einer Kurreise machen?
Die Aktivitäten während einer Kurreise können je nach Ziel und Art der Reise variieren. Sie können Behandlungen und Therapien umfassen, sportliche Aktivitäten, Entspannungs- und Wellnessangebote, sowie die Erkundung der Umgebung und Kultur des Reiseziels.
Sind Kurreisen nur etwas für ältere Menschen?
Nein, Kurreisen sind für Menschen aller Altersgruppen geeignet. Sie können speziell auf die Bedürfnisse von jungen Menschen, Erwachsenen oder Senioren zugeschnitten sein.

Mehr von KURdirekt

Newsletter

Newsletter

Jetzt zum KURdirekt Newsletter anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen!

Jetzt anmelden
Onlinekataloge

Onlinekataloge

Blättern Sie online durch unsere Kataloge und lassen Sie sich inspirieren.

Im Katalog blättern
Aktuelle Angebote

Aktuelle Angebote

Lassen Sie sich unsere tollen Kur- und Wellnessreisen Angebote nicht entgehen!

Kur-Sonderangebote